30.05.2017 - NPD-Kundgebung in Hellersdorf

16. Juni 2017 | Fight Back - Antifa Recherche Berlin-Brandenburg

Unter dem Motto "Multikulti-Terror stoppen" hielt die Marzahn-Hellersdorfer NPD mit 29 Neonazis eine Kundgebung ab. Ziel war eine noch im Bau befindliche Flüchtlingsunterkunft. An diesem Datum sollte der Tag der offenen Tür stattfinden, der aber aufgrund von Verzögerungen verschoben wurde.

Es redeten Andreas Käfer und Sebastian Schmidtke. Stephan Böhlke fertigte Fotos an. Neben Jens Irgang (NPD Neukölln) waren auch René Uttke, Kai Milde und weitere Neonazis anwesend, die maßgeblich die flüchtlingsfeindlichen Proteste der letzten Jahre im Bezirk organisiert hatten.

Es protestierten mehr als 30 Menschen gegen die Kundgebung.

 

Die Bilder sind aus öffentlichen Quellen.

01/ Sebastian Schmidtke
02 Andreas Käfer
03/ Oliver Niedrich
04/ René Uttke
05/ Stephan Böhlke
06/ Kai Milde
07/ Nadine Leonhardt
08/ Jens Irgang
09/ Lars Niendorf
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29