01.02.2016 - NPD-Aufmarsch in Prenzlauer Berg

4. Februar 2016 | Fight Back - Antifa Recherche Berlin-Brandenburg

Am 1. Februar zogen 98 Neonazis eine kurze Strecke vom S-Bhf. Greifswalder Straße über die Grellstraße zum S-Bhf. Prenzlauer Allee. Ursprünglich hatten die Neonazis öffentlich zum Antonplatz als Startpunkt mobilisiert. Wohl wissend, dass das zu Widerstand führend würde, meldeten sie im Geheimen eine Zubringerdemonstration vom S-Bhf. Greifswalder Straße an. Dass sie nicht die ursprüngliche Strecke, sondern nur eine stark verkürzte laufen konnten, verkauften sie trotzdem als Erfolg.
Offensichtlich rechnet die NPD derzeit bei öffentlichen Aufmärschen nicht mehr damit, Leute über ihre Webseite zu mobilisieren und setzt stattdessen vermehrt auf 'unter-der-Hand-Mobilisierungen' in den eigenen Kreisen. Teilnehmer, die zum angekündigten Startpunkt am Antonplatz gekommen wären, wären sicher nie wieder einer NPD-Mobilisierung gefolgt.
Anders als bei den Vorgänger-Aufmärschen in Johannisthal und Hellersdorf kamen dieses Mal mit 98 Neonazis deutlich weniger. Wahrscheinlich war diese Veranstaltung intern als Kampfmarsch durch das rote Prenzlauer Berg beworben worden, so dass überwiegend gewaltsuchende Neonazis die Reihen füllten. Mehrfach versuchten Teilnehmer und auch Teile der Ordner Gegendemonstrant_innen in Auseinandersetzungen zu verwickeln.

Die Struktur:
Angemeldet wurde der Aufmarsch vom Pankower NPD-Vorsitzenden Christian Schmidt. Sein Verband stellte zudem ein Transparent (Fabian Knop, Ronny Döbel, Patrick Semmisch) und einen Anti-Antifa-Fotografen. Der Pankower Dennis Casper war Teil der Ordnerstruktur. Er rief während des Marschs Holocaust-Parolen.
Der Großteil der Ordnerstruktur wurde von Aktivisten von "NW Berlin" gestellt. Oliver Oeltze, David Linke und Marcel Rockel "sicherten" im forderen Bereich die Demospitze. Ergänzt wurden sie durch Benjamin Weise aus Königs Wusterhausen und andere Neonazis. Auch David Gudra war anwesend, übernahm aber keine Strukturaufgaben.
Als einziger Redner trat Sebastian Schmidtke auf, der einen "körperbetonten Wahlkampf im Prenzlauer Berg" ankündigte. Der Lautsprecherwagen wurde von dem Königs Wusterhausener Patrick Arnold betreut, wärend die NPD-Verbände Lichtenberg und Hellersdorf jeweils eine Seite Lautsprecherschutz stellten.

Die beiden Marzahn-Hellersdorfer Neonazis René Uttke und Patrick Krüger liefen mit umgedrehten Knüppelfahnen vorneweg und der ehemalige "Pro Deutschland"-Aktivist Stephan Böhlke aus Friedrichshain betätigte sich als Demonstrationsfotograf. Darüberhinaus waren der Vorsitzende des NPD-Kreisverbands Marzahn-Hellersdorf Andreas Käfer und der Lichtenberger NPDler Jens Irgang anwesend.
Mit Henryk Wurzel und Markus Bischoff waren gleich zwei wegen Anschlägen auf Flüchtlingsheime, Parteibüros und Jugendklubs verurteilte Rechtsterroristen auf der Demonstration vertreten. Der Hellersdorfer Neonazi Kai Schuster ("Autonome Nationalisten Berlin") schaffte es dieses Mal nicht, Neonazis für einen "nationalen schwarzen Block" zu mobilisieren und lief allein am Ende der Demonstration.

Es ist davon auszugehen, dass die Berliner NPD auch in den nächsten Monaten ähnliche Aufmärsche im Kontext von Flüchtlingsheimen in anderen Berliner Bezirken organisieren wird. Es heißt, die Augen offen zu halten und die teilnehmenden Neonazis die Konsequenz ihres Aktivismus spüren zu lassen.

Die Fotos sind alle öffentlichen Quellen entnommen.

01 Sebastian Schmidtke
02 Christian Schmidt
03 Andreas Käfer
04 Jens Irgang
05
06 Patrick Arnold
07 David Gudra
08 Markus Bischoff
09 Henryk Wurzel
10 Marcel Rockel
11 Oliver Oeltze
12
13 David Linke
14 Dennis Casper
15 Tim Wendt
16 Benjamin Weise
17 Maik Schneider
18 Dennis Kittler
19 Patrick Krüger
20 René Uttke
21 Fabian Knop
22 Ronny Döbel
23 Patrick Semmisch
24
25
26
27
28 Daniel Albrecht
29 Kevin Wiegand
30 Enrico Gase
31 Anne-Kathrin Behn
32 Robert Lüdtke
33
34
35 Stephan Böhlke
36 Enrico Schottstädt
37 Thomas Hille
38
39
40 Nadine Leonhardt
41 Kai Schuster
42
43
44
45
46
47 Lars Niendorf
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
72
73
74
75
76
77
78
79
80
81
82
83
84
85
86
87
88
89
90
91
92
93
94
95
96
97
98
Kategorie: