Unterstützt das Refugee Camp!

4. August 2013 | News Redaktion

Das Refugee Camp auf dem Oranienplatz in Berlin ist aktuell Angriffen ausgesetzt. Neben Konflikten mit Teilen der AnwohnerInnen gehört dazu auch eine rassistische Denunziation, die behauptet, das Camp sei nicht mehr politisch und ein Ort von Drogendealern geworden. Das stimmt nicht. Unbestritten ist, dass es auch hier verschiedene Probleme und Konflikte gibt, an diesem Ort, wo ganz unterschiedliche Erfahrungen und Geschichten zusammen kommen. Aber Kreuzberg hat Erfahrung damit, solche Probleme gemeinsam zu lösen.

Das Camp ist nach wie vor ein wichtiger Ort der politischen Auseinandersetzung: weil es Geflüchteten die Möglichkeit gibt, aus ihrer gesellschaftlichen Isolierung auszubrechen, sich zu organisieren und gemeinsam für ihre Rechte zu kämpfen. Das Camp ist ein zentraler Ort des Widerstands gegen Rassismus in Berlin und Deutschland. Jetzt braucht das Camp unsere Solidarität.
Infos unter: asylstrikeberlin.wordpress.com und www.refugeetentaction.net

Unterstützt das Camp: Gegen Rassismus und Ausgrenzung!

Erstveröffentlichung auf Stressfaktor am 19. November 2019